"Trommeln ohne Grenzen", Reutlingen 2005

Sehr gespannt fuhren wir an einem heißen Samstagmorgen los. War es den Veranstaltern des Festivals "Kultur vom Rande" gelungen, die gewünschten 1000 Trommler/innen nach Reutlingen zu holen? Ganz so viele waren es dann nicht, aber ca. 500 Menschen waren zu diesem integrativen Massentrommeln angereist. Am Vormittag übten wir unter Anleitung der vielfach ausgezeichneten, polnischen Schlagzeugprofessorin Marta Klimasara. Anschließend zogen wir durch die Reutlinger Innenstadt, um Werbung für das am Nachmittag stattfindende gemeinsame Massenkonzert auf dem Festivalgelände zu machen. Unter Anleitung von 8 professionellen Schlagzeugern aus ganz Deutschland, erklang dann etwa 1 Stunde lang eine Batucada im Stil des brasilianischen Straßenkarnevals. Es war ein tolles Gefühl, dieses gigantische Klangerlebnis mit zu gestalten, zu hören und zu spüren!